Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. Main-Kinzig

Wir sind für Sie aktiv

mit Infoständen in Hanau und Gelnhausen

Ihre Meinung ist uns wichtig. Kommen Sie zu uns an die Informationsstände in Hanau und Gelnhausen.

Wir leben im Zeitalter der Krisen. Vielfältige Einflüsse wirken direkt auf unsere Lebensbedingungen. Diese Situation ist für die meisten von uns neu und beängstigend. Gerne diskutieren wir mit Ihnen, über die neuesten Entwicklungen und Auswirkungen. 

Für das jüngere Publikum haben wir ein interessantes Kinderquiz vorbereitet.  Es warten spannende Fragen …
DIE LINKE. Main-Kinzig wird bis Mitte Dezember  fast an jedem Mittwoch und Samstag am Markt  in Hanau ansprechbar sein. 

DIE LINKE.Main-Kinzig-Kreis, Kreisvorstand
Thomas Maurer, Kreisvorsitzender

Öffentlicher Nahverkehr

Aktion für das 9-Euro-Ticket

Emine Pektas, Oscar Heipel, Thomas Maurer
Jochen Dohn, Alexander Kuhne, Heike Arnold

 

Ende August läuft das 9,— Euro -Ticket aus.

Mit unseren Informationsständen am Hanauer Hauptbahnhof und in der Fußgängerzone beteiligten wir uns, wie angekündigt, an einer bundesweiten Unterschriftenaktion für einen günstigen und gut ausgebauten Öffentlichen Nahverkehr.

Es war ein erfolgreicher Tag. Wir konnten viele Bürger für diese Aktion gewinnen und eine lange Unterschriftenliste an die Aktionsammelstelle weiterleiten.

Zahlreiche Gespräche über die derzeitige politische und wirtschaftliche Situation zeigen uns auf, dass viele Menschen bange in die Zukunft schauen. Die  Furcht vor steigenden Lebensmittelpreisen, hohen Nachzahlungen für Heizung und Energie, sowie dem immer teuerer werdenden Arbeitsweg treibt die Gesellschaft um.

Eine Weiterführung des 9-Euro -Tickets würde zur Entlastung von Haushalten und Umwelt sehr begrüßt.

DIE LINKE im Main-Kinzig-Kreis, Kreisvorstand

Heike Arnold, Kreisvorstandsmitglied

Dr. Thomas Maurer

Kreismitgliederversammlung der LINKEN. Main-Kinzig

Am 18.03.2022 hat die Kreismitgliederversammlung der LINKEN. Main-Kinzig in Gelnhausen-Höchst ausgiebig über den Ukrainekrieg und die Positionierung der Kreispartei dazu diskutiert. Die große Einigkeit im „Nein“ zum Angriffskrieg Russlands, im „Nein“ zur Aufrüstung und im „Ja“ zum Frieden durch Verhandlungen und Entspannungspolitik manifestierte sich in einer umfangreichen Resolution (siehe Anhang). 

Des Weiteren wurde auf der Versammlung, die unter entsprechenden Coronaregeln stattfand, auch ein neuer Kreisvorstand gewählt: Als Vorsitzende amtieren nun Birgit Schlage (Schöneck) und Thomas Maurer (Rodenbach), als Schatzmeister Lars Dieckmann (Erlensee) sowie als weitere Kreisvorstandsmitglieder Heike Arnold (Neuberg), Emine Pektas (Hanau), Victoria Pluschke (Gelnhausen), Alexander Kuhne (Hasselroth-Gondsroth) und Matthias Okon (Hasselroth). Alle Gewählten erhielten jeweils große Mehrheiten.

 

Neugründung des Jugendverbandes Linksjugend [‘solid] Main-Kinzig

Am 23.09.2021 hat sich der Jugendverband Linksjugend[‘solid] Main-Kinzig neu gegründet. Als Kreissprecher wurden Alexander Kuhne und Leo Fisch gewählt.

In einer Presserklärung der beiden Kreissprecher heißt es: „Ziel des Jugendverbandes ist es die Perspektiven der Jugendlichen im Main-Kinzig-Kreis stärker zu vertreten.

„Wir setzen uns ein gegen Rassismus und Ausgrenzung sowohl in Behörden als auch auf der Straße. Darüber hinaus streben wir ein Bildungssystem an, welches nicht am Geldbeutel der Eltern orientiert ist. Jeder Mensch hat das Recht auf gute Bildung, denn das ist die Grundlage für Chancengleichheit in unserer Gesellschaft.

In der Arbeitswelt stehen wir an der Seite der Beschäftigten und kämpfen gemeinsam mit ihnen für gute Arbeitsbedingungen und mehr Demokratie in den Betrieben.

Wir unterstützen die Klimabewegung und streben einen effizienten Kilmaschutz auch auf regionaler Ebene an, für uns ist dabei wichtig, dass hierfür nicht die Ärmsten der Gesellschaft zahlen, sondern die Reichsten.

Gemeinsam mit der Partei DIE LINKE und anderen demokratischen Kräften und Bewegungen wollen wir diese Ziele erreichen.“

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Maurer
DIE LINKE. Main-Kinzig, Kreisvorsitzender

Aktuelles und Pressemitteilungen aus dem Kreisverband

Dr. Thomas Maurer

Sicherheit durch echte Gerechtigkeit

Die Mitglieder der LINKEN wählen den 43jährigen Matthias Okon aus Hasselroth zum Landratskandidaten Nach langer Debatte haben am Donnerstag die Mitglieder der LINKEN im Main-Kinzig-Kreis beschlossen, zur Landratswahl mit einem eigenen Kandidaten anzutreten und dann das Vorstandsmitglied Matthias Okon, mit über 80 Prozent der Stimmen dafür… Weiterlesen


Dr. Thomas Maurer

Energiekonzerne in öffentliche Hand

DIE LINKE. Main-Kinzig ruft mit der Hauptforderung „Energiekonzerne in öffentliche Hand“  zur Teilnahme an der Demo „Solidarischer Herbst“ am 22.10. in Frankfurt (Roßmarkt, 12 Uhr) auf. Energiekonzerne in öffentlicher Hand können Preise sozialer gestalten, für bessere Arbeitsbedingungen sorgen und den Abschied von der fossilen Energieversorgung… Weiterlesen


Heike Arnold

9-Euro-Ticket weiterfahren

Ende August läuft das 9,— Euro -Ticket aus. Mit unseren Informationsständen am Hanauer Hauptbahnhof und in der Fußgängerzone beteiligen wir uns am  Samstag, dem 27. August 2022 an einer bundesweiten Unterschriftenaktion verschiedenster Initiativen, die für einen günstigen und gut ausgebauten Öffentlichen Nahverkehr werben. Die überraschend… Weiterlesen

Aktuelles aus der Kreistagsfraktion

Andreas Müller

Linke Kreistagsfraktion erbittet Auskunft über den Hochwasserschutz im Kinzigtal.

Linke Kreistagsfraktion fragt wegen Hochwasserschutz im Kinzigtal nach In der Kreistagssitzung vom 30.09.2016 wurde ein umfangreicher Antrag zum Hochwasserschutz beschlossen. Der Kreistag hatte damals, gegen die Stimmen der AfD, das Regierungspräsidium Darmstadt aufgefordert, die Planung und damit den möglichen Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens… Weiterlesen

Aktuelles unserer Landtagsabgeordneten Saadet Sönmez
  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.

Aktuelles aus der Landtagsafraktion

Schließung der Geburtsklinik in Dillenburg gefährdet die Versorgungssicherheit

Zur angekündigten Schließung der Geburtsklinik in Dillenburg erklärt Petra Heimer, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband
  • Die Adresse des RSS-Feeds ist ungültig.

Aktuelle Presserklärung der LINKEN
  • Die Adresse des RSS-Feeds liefert ungültige Daten.