Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Kreistagsfraktion im Main-Kinzig-Kreis

Für eine neue soziale Idee

Seit der Wahl vom 6. März 2016 ist DIE LINKE. Fraktion im Kreistag mit drei Sitzen vertreten.

Der Main-Kinzig-Kreis ist 1974 im Rahmen der hessischen Gebietsreform aus den drei Landkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern sowie der damals selbstständigen Stadt Hanau entstanden. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.400 Quadratkilometern leben mittlerweile über 400.000 Einwohner. 


Die Fraktion DIE LINKE. Main-Kinzig übt ihre Tätigkeit im Kreistag konsequent, ohne Wenn und Aber, gegen soziale Ungerechtigkeit, gegen Massenarbeitslosigkeit, gegen die Zerstörung der Natur, gegen die Ausgrenzung und Benachteiligung von Minderheiten und Gruppierungen aus. Für DIE LINKE stehen nicht die wirtschaftlichen Interessen einiger weniger, sondern die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund ihrer Tätigkeit - ohne jedoch den Rahmen des kommunalpolitisch Umsetzbaren zu sprengen. Das hindert uns aber nicht daran, bisweilen auf die Widersprüche hinzuweisen, wenn Kreistagsabgeordnete eine Politik der Landes- oder Bundespolitik und deren Folgen auf der kommunalen Ebene vor Ort kritisieren, die sie selbst als Landes- oder Bundestagsabgeordnete oder indirekt als Delegierte auf ihren jeweiligen Parteitagen mit abgesegnet haben.

Eine Fraktion mit drei Abgeordneten kann im Kreistag nur Akzente setzen und ist auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger auch nach der Wahl angewiesen, um der LINKEN Politik gehör zu verschaffen. Damit in unsererer Gesellschaft, die Schwachen nicht schutzlos, der Einzelne nicht allein, der Fremde nicht ausgestoßen und Abhängige nicht wehrlos bleiben. 

Mit solidarischen Grüßen,
Andreas Müller, Emine Pektas, Tobias Huth und Dr. Thomas Maurer 


Aktuelles und Pressemitteilungen

Nur fehlender Anstand ??

LINKE sieht systematische Gesetzesverstöße der CDU beim Plakatieren. "Was hat die CDU Main Kinzig für Befürchtungen, dass sie jeden Anstand im Wahlkampf anscheinend verliert", fragt der Bundestagsdirektkandidat der LINKEN im Wahlkreis 175 Andreas Müller. "Dass der Umgang von Dr. Peter Tauber mit Andersdenkenden besonders rauh ist, mussten wir ja... Weiterlesen


Echte Sicherheit, statt Sicherheitsgefühl bei der S-Bahn Rhein-Main

Die verkehrspolitische Sprecherin der LINKEN Bundestagsfraktion Sabine Leidig (MdB) und der verkehrspolitische Sprecher der Kreistagsfraktion Main-Kinzig Andreas Müller fordern den Rhein-Main-Verkehrsverbund RMV auf endlich für echte Sicherheit zu sorgen statt den Fahrgästen nur ein Sicherheitsgefühl vorzuspielen. Die Direktkandidaten der LINKEN in... Weiterlesen


Andreas Müller

LINKE Kommunalpolitiker /innen besuchen das Integrationsbüro des Main-Kinzig-Kreises

Am 27. Juni informierten sich Vertreter und Vertreterinnen der Linken über die Arbeit des Integrationsbüros des Main-Kinzig-Kreises in Gelnhausen. Sozialamtsleiter Klaus Pichl und Anna Seipel, die Leiterin des Integrationsbüros, stellten zu Beginn des Treffens die Arbeit des Büros vor, welches als Modellregion vom Land Hessen gefördert wird.... Weiterlesen


Andreas Müller

Kreistag 21. Juni 2013 LINKE wieder mal fleißig

Anträge zum Naziaufmarsch Hanau, Informationsfreiheitssatzung und Nahverkehrsplan. ÜWAG Verkauf wird abgelehnt. In ihrer Vorbereitungssitzung zur Kreistagssitzung am 21. Juni 2013 hat die LINKE Kreistagsfraktion viel Arbeit zu erledigen gehabt. Selbst stellt die LINKE drei Anträge, des Weiteren galt es die umfangreiche Tagesordnung mit wichtigen... Weiterlesen


Dr. Thomas Maurer

Kreistagsitzung live über das Internet verfolgen

Liebe Genossinnen und Genossen, am Freitag ist es soweit: der Kreistag des Main-Kinzig-Kreises überträgt ab 9 Uhr erstmals eine Kreistagssitzung live per Livestream. Auch unsere Fraktion wird zu sehen und zu hören sein. Wenn Ihr Euch über das Alltagsgeschäft linker Kommunalpolitik informieren wollt, dann schaut doch mal rein: Liveübertragung oder... Weiterlesen