Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. Main-Kinzig

Aktuelle Pressemitteilungen aus dem Kreisverband

Kinzigtalbahn: öffentlicher Druck ermöglicht übergesetzlichen Lärmschutz

„Ich bin froh, dass der öffentliche Druck, der durch Bürgerinitiativen und Verbände im Kinzigtal bezüglich des Bahnausbaus aufgebaut und durch die Kreispolitik wirksam unterstützt wurde, nun einen übergesetzlichen Lärmschutz ermöglicht.“ So kommentiert Sabine Leidig, Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Verkehrsausschuss, in einer ersten... Weiterlesen


Pressemitteilung des OV-Die Linke Langenselbold zum 08.05.2020 als Gedenktag

Der heutige Gedenktag zum Ende des zweiten Weltkriegs jährt sich zum fünfundsiebzigsten mal. Der 08. Mai ist ein Tag von entscheidender historischer Bedeutung, denn er ist der Tag der Befreiung und mitnichten ein Tag der Niederlage. Denn unter der Diktatur des Dritten Reichs, das durch Menschenverachtung, Diskriminierung und Ausgrenzung geprägt... Weiterlesen


Kosten wichtiger als Lärmschutz - das darf nicht sein

„Ich bin nicht wirklich überrascht, dass für das Eisenbahnbundesamt die Kosten wichtiger sind als optimaler Lärmschutz“. So lautet die erste Reaktion des Kreisvorsitzenden der LINKEN, Thomas Maurer, auf den Bericht des Eisenbahnbundesamts zum Ausbau der Bahnstrecke im Kinzigtal, der am kommenden Dienstag im Verkehrsausschuss des Bundestages zur... Weiterlesen

Aktuelles aus der Kreistagsfraktion

Flucht aus der Unternehmensmitbestimmung stoppen Erhöhung der kreiseigenen Geschäftsanteilen an den Kreiswerken

Der Kreistag des Main-Kinzig-Kreises stimmt am 13. September über den Erwerb der von der RhönEnergie Fulda GmbH und der BGS Beteiligungsgesellschaft gemeinsamer Strombezug GmbH gehaltenen Geschäftsanteile an der Kreiswerke-Main-Kinzig GmbH zu einem Kaufpreis von EUR 9.790.400,00 für den Erwerb der Geschäftsanteile der RhönEnergie Fulda GmbH ab. Die... Weiterlesen

Aktuelles von unserer Bundestagsabgeordneten Sabine Leidig

Antrag: Fahrradprämie für alle

Drucksache Nr.19//19488 - Die Corona-Pandemie wirkt sich auf das Mobilitätsverhalten der Bevölkerung und die Nutzung von Verkehrsmitteln aus. Es ist sinnvoll, Anreize für einen Umstieg auf das Fahrrad statt auf das Auto zu setzen - zumal sich nicht alle ein eigenes Auto leisten können oder wollen. Eine Fahrradprämie von 200 Euro für die Reparatur oder den Erwerb von Fahrrädern, E-Bikes oder Lastenrädern fördert gezielt den Radverkehr - und senkt das Infektionsrisiko, schützt das Klima und sichert Beschäftigung.

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf das Mobilitätsverhalten der Bevölkerung und die Nutzung von Verkehrsmitteln aus. Es ist sinnvoll, Anreize für einen Umstieg auf das Fahrrad statt auf das Auto zu setzen - zumal sich nicht alle ein eigenes Auto leisten können oder wollen. Eine Fahrradprämie von 200 Euro für die Reparatur oder den Erwerb von Fahrrädern, E-Bikes oder Lastenrädern fördert gezielt den Radverkehr - und senkt das Infektionsrisiko, schützt das Klima und sichert Beschäftigung.

Drucksache herunterladen

Aktuelles unserer Landtagsabgeordneten Gabi Faulhaber
Aktuelles aus der Landtagsafraktion

Staatsvertrag zur Kaliförderung Umweltministerin muss kritische Fragen zur Sicherheit der Untertagegiftmülldeponie in Herfa-Neurode beantworten

Im Umweltausschuss muss Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) am Mittwoch kritische Fragen zu der geplanten Entsorgung von Produktionsabwässern aus der hessischen Kaliindustrie in das thüringische Bergwerk Springen beantworten. Dazu erklärt Torsten Felstehausen, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag: Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband

Aktueller Hessentrend bestätigt DIE LINKE im konsequenten Kurs für soziale Gerechtigkeit

Je stärker DIE LINKE, desto lauter die Stimme für bezahlbaren Wohnraum, für Kampf gegen Armut, für eine sozialökologische Verkehrswende und eine gerechtere Besteuerung des gesellschaftlichen Reichtums. Das Schwarzgrüne Weiter so braucht Druck von links! Weiterlesen

Aktuelle Presserklärung der LINKEN

DIE LINKE. Main-Kinzig

Martin-Luther-King-Straße 2a/3.OG
63452 Hanau
Telefon: 06181 / 9 83 20 00
info@dielinke-mkk.de

Terminhinweise:

Aufgrund der Einschränkungen wegen der Coronakrise sind bis Anfang Dezember keine größeren Veranstaltungen geplant. Eine Ausnahme bildet die Kreismitgliederversammlung am 28.11.2020 ab 11 Uhr in der Willi-Rehbein-Halle in Hanau Klein-Auheim. Dort werden – unter voller Beachtung der Hygieneregeln – die Delegierten für den Landesparteitag gewählt sowie die Kandidatinnen und Kandidaten für die offene Liste der LINKEN zur Kreistagswahl am 14.3.2021. Eine fristgerechte Einladung mit Tagesordnung ist den Mitgliedern zugegangen.