Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Partei DIE LINKE. Main-Kinzig

Für ein solidarisches Europa! Unser Wahlspot zur Europawahl

Europawahl_2019

5 Punkte für ein Europa, dass den Friedensnobelpreis (nachträglich) verdient

Um die Europäische Union zu dem Friedensprojekt zu machen, das sich die Menschen von ihr erwarten, müssen wichtige Weichen umgelegt werden: Abrüstung, Stopp von Waffenexporten, Entspannungspolitik und Umbau der Rüstungsindustrie sind die Leitlinien für friedliche und LINKE Politik in Europa. Deshalb raus zu den Ostermärschen! Im Main-Kinzig-Kreis beginnt das am 19.4. in Bruchköbel um 14 Uhr (freier Platz). Und am 26.5. DIE LINKE wählen!

Wie DIE LINKE im Europaparlament unterstützen auch wir den Aufruf "Abrüsten statt Aufrüsten" - https://abruesten.jetzt/; bitte unterschreiben!. Die geplante Beinaheverdopplung der Rüstungsausgaben dient nur weiterer Aufrüstung, nicht der Sicherheit. Die aktuelle Kündigung des INF-Vertrages passt genau in dieses Bild, dass - ausgehend von den USA - immer mehr Strategen und Politiker gegenüber Russland Aufrüstung statt Diplomatie bevorzugen. Ein gefährliches Spiel.

Aktuelle Pressemitteilungen aus dem Kreisverband

Europa könnte anders sein: friedlich, sozial und klimagerecht

Nicht gegen ein gemeinsames Europa, sondern für ein anderes Europa steht DIE LINKE. Friedlich, sozial und klimagerecht muss es werden, so die Bundestagsabgeordnete Sabine Leidig, die das am 17.5. ab 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Tümpelgarten in Hanau erläutern und zur Diskussion stellen wird. DIE LINKE. Main-Kinzig freut sich über interessierte und... Weiterlesen


Wächtersbach am Europatag: dafür und doch dagegen

Die Stadt Wächtersbach plant am Europatag am 9. Mai, „die Wählerinnen und Wähler auf die Europawahl einzustimmen“ (Homepage der Stadt). Mitten im Wahlkampf sollen zwar alle Parteien Informationsmaterial verteilen, allerdings nur angeblich neutrales Material. DIE LINKE. Main-Kinzig kritisiert das in der folgenden Pressemitteilung als „ängstlich und ... Weiterlesen


Kalter Krieg 2.0 – Ostermärsche 2019

Abrüstungsverträge werden gekündigt, Feindbilder aufgebaut und zukünftige Gelder für die Rüstung statt für Infrastruktur und Soziales verplant. Wir haben einen neuen Kalten Krieg, einen Kalten Krieg 2.0, der in Deutschland und Europa den Frieden bedroht. DIE LINKE. Main-Kinzig unterstützt deshalb die Ostermärsche 2019 und ruft zur Teilnahme auf. D... Weiterlesen

Aktuelles aus der Kreistagsfraktion

LINKE im Kreistag fordert kostenloses Schülerticket

Die linke Kreistagsfraktion fordert auf der nächsten Kreistagssitzung die Unterstützung der Petition für die kostenlose Schülerbeförderung bis zum Ende der Sekundarstufe II sowie die Einsetzung eines Modellprojektes „Kostenloses Schülerticket im MKK“. „Bislang hängt die Mobilität der Schülerinnen und Schüler von den finanziellen und zeitlichen... Weiterlesen

Aktuelles unserer Bundestagsabgeordneten Sabine Leidig aus Berlin

Sabine Leidig

Klimanotstand anerkennen – Klimaschutz-Sofortmaßnahmen verabschieden, Strukturwandel sozial gerecht umsetzen

Drucksache Nr.19//10290 - Die Klimakrise schreitet rasant voran. Noch nie in der Menschheitsgeschichte war so viel klimaschädliches CO2 in der Atmosphäre wie heute. Länder wie Großbritannien und Städte wie Koblenz haben darum den Klimanotstand ausgerufen mit dem Ziel, den Klimaschutz ganz oben auf die politische Agenda zu setzen. Die... Weiterlesen

Aktuelles unserer Landtagsabgeordneten Gabi Faulhaber
Aktuelles aus der Landtagsafraktion

Grundsätze für den akademischen Mittelbau an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HaW) sind mit Vorsicht zu genießen!

„Auch wenn klar erkennbar ist, dass die Hochschulen für angewandte Wissenschaften, also die früheren Fachhochschulen, prekäre Beschäftigung vermeiden wollen, so wird jedoch auch deutlich, dass die Befürchtungen, es könne dazu kommen, groß sind." Weiterlesen

Aktuelles aus dem Landesverband

Demonstration: „Ein Europa für alle“ am 19. Mai 2019 in Frankfurt am Main

Mit der Demonstration wird ein Zeichen für ein demokratisches und solidarisches Europa gesetzt. In Zeiten nationaler Alleingänge ist es wichtiger denn je, dass wir uns als solidarische Gesellschaft für ein Europa einsetzen, das sozial, gerecht und friedlich ist. Die Europäische Union muss sich ändern, wenn sie eine Zukunft haben will. Unsere Alternative ist klar: Wir wollen ein Europa von unten, mit Stärkung von Sozialstaat und demokratischen Rechten für alle, mit offenen Grenzen und einer Politik des Friedens, statt immer neuer Aufrüstung. Weiterlesen

Aktuelle Presserklärung der LINKEN

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE: Weiterlesen