Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Main-Kinzig gründet Ortsverband Langenselbold-Hasselroth

DIE LINKE. Main-Kinzig hatte ihre Mitglieder aus Langenselbold und Hasselroth am 13. November zu einer Versammlung in die Klosterberghalle nach Langenselbold eingeladen, um den längst überfälligen Ortsverband zu gründen. Ziel des einstimmig beschlossenen Ortsverbandes ist es, bei der nächsten Kommunalwahl mit einer offenen Liste in das Langenselbolder Parlament einzuziehen.

Zum Vorsitzenden wurde Hans Georg Damm und zum Stellvertreter Alexander Kuhne gewählt. „Wir wollen“, so Hans Georg Damm, „wieder starke kommunale Politik machen und nicht sämtliche Aufgaben durch gewinnorientierte Investoren erledigen lassen.“ Konkrete Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit sollen sein:

1. Die Infrastruktur: hier insbesondere Stärkung des örtlichen Einzelhandels und kein weiteres „Innovationszentrum“ auf der grünen Wiese.

2. Die Gesundheit: entgegen primär rein wirtschaftlichen Interessen sollen sich für die Bevölkerung bedeutsame Fachärzte, wie Urologen, Orthopäden oder Kinderärzte, ansiedeln.

3. Eine Stärkung der Jugendarbeit und der weitere Ausbau des örtlichen Klimaschutzes und 4. der Abbau rechtsextremer Tendenzen.

„Ein Sommerfest“, so Damm abschließend, „ist für den Juni 2020 geplant, ein nächstes Treffen findet Ende Januar 2020 statt.“

 

Mit freundlichen Grüßen

DIE LINKE. Main-Kinzig-Kreis, Kreisvorstand Thomas Maurer, Kreisvorsitzender