Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Bildung für alle

DIE LINKE. Main-Kinzig legt in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl einen Schwerpunkt auf die Bildung, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei.
Sie dränge landespolitisch weiter auf die Einführung der gebundenen Ganztagsschule und stehe dort für ein anderes Konzept. Wo Entscheidungen auf kommunaler Ebene getroffen werden könnten, wird DIE LINKE für jede Möglichkeit eintreten, das mehrgliedrige Schulsystem durch integrative Gemeinschaftsschulen ersetzt.
„Die erwartbaren steigenden Zahlen an Schülerinnen und Schülern erfordern einen neuen Schulentwicklungsplan, der auch den Aus- und Neubau von Schulen vorsieht“, kommentiert dazu Oscar Heipel, der auf der Kreistagsliste der LINKEN auf Platz 10 kandidiert.DIE LINKE. Main-Kinzig legt in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl einen Schwerpunkt auf die Bildung, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei.
Sie dränge landespolitisch weiter auf die Einführung der gebundenen Ganztagsschule und stehe dort für ein anderes Konzept. Wo Entscheidungen auf kommunaler Ebene getroffen werden könnten, wird DIE LINKE für jede Möglichkeit eintreten, das mehrgliedrige Schulsystem durch integrative Gemeinschaftsschulen ersetzt.
„Die erwartbaren steigenden Zahlen an Schülerinnen und Schülern erfordern einen neuen Schulentwicklungsplan, der auch den Aus- und Neubau von Schulen vorsieht“, kommentiert dazu Oscar Heipel, der auf der Kreistagsliste der LINKEN auf Platz 10 kandidiert.