Zum Hauptinhalt springen

Willkommen beim Kreisverband der LINKEN Main-Kinzig

Schön, dass Sie auf den Seiten der LINKEN im Main-Kinzig-Kreis vorbeischauen. Hier finden Sie Informationen und Links zur Arbeit unserer Fraktionen im Europäischen Parlament, im Bundes-, Land- und Kreistag sowie in den Kommunalparlamenten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unsere Abgeordneten und die Parteistrukturen in den Kommunen des Landkreises kennenzulernen.

Wir wollen mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern in einen Dialog treten und gemeinsam nach Lösungen für anstehende Probleme auf Bundes-, Landes- und kommunalpolitischer Ebene suchen. Dafür hoffen wir auf Ihre Mithilfe. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nutzen Sie unsere aufgeführten Kontaktmöglichkeiten. Sie erreichen uns per Telefon, Mail oder auch ganz persönlich in unserem Büro in Hanau, Martin-Luther-King-Str. 2A.

Ihr Dr. Thomas Maurer
Kreisvorsitzende DIE LINKE. Main-Kinzig

Matthias Okon

Uns kümmertś

Her mit dem guten Leben!
Die LINKE. im Main – Kinzig – Kreis kümmertˋs.

Menschen in kniffligen Situationen zur Seite stehen, eigene Kompetenzen nutzen um Hilfestellung zu leisten, Anteil nehmen am Leben der Mitbürger*innen, linke Politik erlebbar machen und die linke Grundidee der Solidarität leben – dies sind die Ziele der Arbeitsgruppe „uns kümmertˋs“ der Partei DIE LINKE. Kreisverband Main – Kinzig.

„Mit dem Slogan „Her mit dem guten Leben“ untermauern wir unsere Forderung einer gerechteren Verteilung von Gütern, der Verbesserung der Lebensumstände eines beträchtlichen Teils der Gesellschaft sowie gleicher, guter Bildungschancen für alle. Wir fordern echte gesellschaftliche Teilhabe für jeden!“, erklären Victoria Pluschke und BirgitSchlage, Vorsitzende des Kreisverbandes. „Wer fordert muss aber wissen, was man selbst zum Erreichen der geforderten Ziele beitragen kann, welche Möglichkeiten man selbst hat, Missstände nicht bloß zu benennen, sondern ihnen tatsächlich Abhilfe zu verschaffen“, ergänzt Alexander Kuhne. Matthias Okon und Oskar Heipel führen aus: „Uns kümmern die tatsächlichen Probleme und Herausforderungen im Leben der Menschen um uns herum. Jede und jeder von uns hat ganz individuelle Fähigkeiten auf verschiedensten Gebieten, die wir nun im Rahmen der Kampagne „uns kümmertˋs“ nutzen wollen, um sie bei deren Bewältigung zu unterstützen. Unsere Möglichkeit Missstände zu beheben, ist die Solidarität.“ Heike Arnold erläutert das Prinzip der Aktion: „Menschen mit Bedarfen und Fragestellungen können sich telefonisch oder per E-Mail an uns wenden. Wir vermitteln dann an die passende Person innerhalb unserer Arbeitsgruppe. Es besteht aber auch die Möglichkeit, uns persönlich kennenzulernen. Am Samstag, 07.05., sind wir im Rahmen unserer Auftaktveranstaltung mit einem Stand am Marktplatz in Hanau vertreten. In den nächsten Monaten werden Veranstaltungen in anderen, größeren Kommunen im Main – Kinzig – Kreis folgen. In vielen kleineren Kommunen wollen wir unser Angebot während Haustürgesprächen vorstellen.“

„Uns kümmertˋs“ bietet u.a. Unterstützung bei Behördengängen, beruflicher Weiterbildung und dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen, bei Fragen zur Sozialhilfe, Kinderbetreuung, ALG I & II, sowie Pflege und Inklusion.

Am 07.05. gehtˋs los! Die Arbeitsgruppe freut sich auf Ihre Anrufe und Mails. Tel.: 0176 / 58052873
E – Mail: info@dielinke-mkk.de

DIE LINKE. Kreisverband Main - Kinzig

Aktuelle Pressemitteilungen

Investitionen in Bildung

DIE LINKE. Main-Kinzig fordert für die Zukunft einen Schwerpunkt auf Bildungsinvestitionen im Kreis. „Um die Fachkräfte von morgen gut ausbilden zu können, braucht es moderne Lernkonzepte und die nötige Infrastruktur. Schulen müssen moderne Lernorte werden, die für das Lernen im 22. Jahrhundert ausgestattet sind. Dafür braucht es nicht nur Laptops,… Weiterlesen


Bildung für alle

DIE LINKE. Main-Kinzig legt in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl einen Schwerpunkt auf die Bildung, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Sie dränge landespolitisch weiter auf die Einführung der gebundenen Ganztagsschule und stehe dort für ein anderes Konzept. Wo Entscheidungen auf kommunaler Ebene getroffen werden könnten, wird DIE… Weiterlesen


Sozial – ökologisch – solidarisch

Die LINKE. Main-Kinzig setzt im Kommunalwahlkampf während der Coronapandemie auf eine zukunftsorientierte Politik mit klarer Alternative: sozial statt neoliberal, ökologisch statt klimazerstörend und solidarisch statt ausgrenzend. Die LINKE. Main-Kinzig verzichtet auch im Kommunalwahlkampf nicht darauf, bundespolitische Bezugspunkte und… Weiterlesen


Kinzigtalbahn: öffentlicher Druck ermöglicht übergesetzlichen Lärmschutz

„Ich bin froh, dass der öffentliche Druck, der durch Bürgerinitiativen und Verbände im Kinzigtal bezüglich des Bahnausbaus aufgebaut und durch die Kreispolitik wirksam unterstützt wurde, nun einen übergesetzlichen Lärmschutz ermöglicht.“ So kommentiert Sabine Leidig, Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Verkehrsausschuss, in einer ersten… Weiterlesen


Pressemitteilung des OV-Die Linke Langenselbold zum 08.05.2020 als Gedenktag

Der heutige Gedenktag zum Ende des zweiten Weltkriegs jährt sich zum fünfundsiebzigsten mal. Der 08. Mai ist ein Tag von entscheidender historischer Bedeutung, denn er ist der Tag der Befreiung und mitnichten ein Tag der Niederlage. Denn unter der Diktatur des Dritten Reichs, das durch Menschenverachtung, Diskriminierung und Ausgrenzung geprägt… Weiterlesen