Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei der Kreistagsfraktion im Main-Kinzig-Kreis

Für eine neue soziale Idee

Seit der Wahl vom 6. März 2016 ist DIE LINKE. Fraktion im Kreistag mit drei Sitzen vertreten.

Der Main-Kinzig-Kreis ist 1974 im Rahmen der hessischen Gebietsreform aus den drei Landkreisen Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern sowie der damals selbstständigen Stadt Hanau entstanden. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.400 Quadratkilometern leben mittlerweile über 400.000 Einwohner. 


Die Fraktion DIE LINKE. Main-Kinzig übt ihre Tätigkeit im Kreistag konsequent, ohne Wenn und Aber, gegen soziale Ungerechtigkeit, gegen Massenarbeitslosigkeit, gegen die Zerstörung der Natur, gegen die Ausgrenzung und Benachteiligung von Minderheiten und Gruppierungen aus. Für DIE LINKE stehen nicht die wirtschaftlichen Interessen einiger weniger, sondern die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund ihrer Tätigkeit - ohne jedoch den Rahmen des kommunalpolitisch Umsetzbaren zu sprengen. Das hindert uns aber nicht daran, bisweilen auf die Widersprüche hinzuweisen, wenn Kreistagsabgeordnete eine Politik der Landes- oder Bundespolitik und deren Folgen auf der kommunalen Ebene vor Ort kritisieren, die sie selbst als Landes- oder Bundestagsabgeordnete oder indirekt als Delegierte auf ihren jeweiligen Parteitagen mit abgesegnet haben.

Eine Fraktion mit drei Abgeordneten kann im Kreistag nur Akzente setzen und ist auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger auch nach der Wahl angewiesen, um der LINKEN Politik gehör zu verschaffen. Damit in unsererer Gesellschaft, die Schwachen nicht schutzlos, der Einzelne nicht allein, der Fremde nicht ausgestoßen und Abhängige nicht wehrlos bleiben. 

Mit solidarischen Grüßen,
Andreas Müller, Emine Pektas, Tobias Huth und Dr. Thomas Maurer 


Aktuelles und Pressemitteilungen

LINKE Kreistagsfraktion: TTIP stoppen LINKE bringt Antrag zu Freihandelsabkommen TTIP in den Kreistag ein.

Seit Sommer 2013 laufen Verhandlungen zur Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP). Ziel ist die umfassende Liberalisierung des internationalen Handels und ein entscheidender Schritt zur weltweit größten Freihandelszone mit rund 800 Millionen Einwohnern. Die LINKEN machen dies nun zum Thema der Kreistagssitzung. Der... Weiterlesen


LINKE Kreistagsfraktion: ‚Fluglärm. Die Gerüchte stimmen: In nicht einmal 14-Tagen ist Weihnachten

Die Gerüchte stimmen: In nicht einmal 14-Tagen ist Weihnachten, so der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Andreas Müller zu den Vereinbarungen der Grün-Schwarzen Koalition in Hessen. Wer mit sprachlichen Tricks Selbstverständlichkeiten, der durch Fluglärm terrorisierten Bevölkerung, als Verbesserung verkaufen will der lügt, so Müller. Je... Weiterlesen


Mindestlohn für mindestens 2.200 Vollzeitbeschäftigte im Main-Kinzig Kreis, wirklich?

Mindestens 2.200 Vollzeitbeschäftigte (die erfassten sogenannten Aufstocker) im Main-Kinzig-Kreis profitieren vom Mindestlohn von 8,50 Euro verkündete Landrat Erich Pipa in der Kreistagssitzung im Dezember. Dadurch werde der Main Kinzig Kreis schätzungsweise 2 Millionen Euro jährlich an Sozialleistungen wie Wohngeld etc. sparen, so Pipa. Hinzu... Weiterlesen


Hartz IV Bezieher sanieren den Kreishaushalt

Kritik an undemokratischer Haushaltsberatung.  Die Kreistagsfraktion der LINKEN hat sich in ihrer Haushaltsklausur mit dem Haushaltsplan des Main-Kinzig-Kreises für die Jahre 2014/2015 befasst. DIE LINKE teilte hierbei die Kritik an dem Ablauf der diesjährigen Haushaltsberatungen. Bisher sei es üblich gewesen den Haushalt im Haupt- und... Weiterlesen


Kein Realschulabschluss aber über 1000 Euro Fahrkosten

LINKE beantragen freiwillige Fahrtkostenübernahme für das 10. Schuljahr in G8. Die Zwillinge David und Chantal fahren jeden Morgen mit dem Bus zum Unterricht nach Maintal in das Albert-Einstein-Gymnasium. David besucht die zehnte Klasse des G9 Schulzweiges, Chantal ist als G8-Schülerin in die 10. Klasse derOberstufe gewechselt. Für beide ist es... Weiterlesen